Investieren

In eine bessere Zukunft investieren
In eine bessere Zukunft investieren

Im Namen unserer Kunden investieren wir nach vier Grundsätzen:

  1. Alle unsere Anlagestrategien berücksichtigen ESG-Faktoren (Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführung), da ESG-Anlagen unseres Erachtens die langfristige Performance verbessern. Durch die Einbindung von ESG-Faktoren berücksichtigen unsere Strategien das gesamte Spektrum an Risiken und Chancen, die mit einer Anlage verbunden sind.

    Hier erfahren Sie mehr über die Beurteilung unserer ESG-Prozesse gemäß den Prinzipien für verantwortliches Investieren.
  2. Aufgrund unseres aktiven Anlageansatzes stehen wir im Dialog mit Portfoliounternehmen und Regierungen und fordern diese dazu auf, sich für Nachhaltigkeit einzusetzen und ihre ESG-Bilanz zu verbessern. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Kraft des Dialogs einen positiven Wandel bewirken kann.
    Erfahren Sie mehr über ESG und wie wir agieren.
  3. Wir bieten spezielle Anlagen, mit denen die Chancen des weltweiten Umstiegs auf Nachhaltigkeit ausgeschöpft werden und Anleger die Gelegenheit haben, mit ihrem Kapital an der zukunftsweisenden Nachhaltigkeitsrevolution zu partizipieren.
  4. Unsere Lösungen umfassen Anlagen, die einen positiven Beitrag leisten. Seit 2008 fördern unsere Anlagen in Private Equity, Kreditwerten und Infrastruktur eine nachhaltige Entwicklung in Afrika (beispielsweise unser Emerging Africa Infrastructure Fund, der das Leben vieler Menschen auf dem ganzen Kontinent verändert hat).

Anlagen sind mit Risiken verbunden; es können Verluste entstehen.

Prinzipien für verantwortliches Investieren

Wir zählen bereits seit 2008 zu den Unterzeichnern der von den Vereinten Nationen geförderten Prinzipien für verantwortliches Investieren (PRI). Dementsprechend werden unsere Praktiken im Bereich des verantwortlichen Investierens jährlich vom PRI-Team bewertet. Die Tabelle zeigt unsere Ergebnisse für das Jahr 2019. Die Firmen werden in einem Leistungsband von A+ bis E eingestuft.

MODUL UNSER ERGEBNIS MEDIAN
Strategie und Unternehmensführung A+ A
Börsennotierte Aktien – Aufnahme A+ B
Börsennotierte Aktien – aktives Eigentum A+ B
Festverzinsliche Wertpapiere – SSA (staatlich) A+ B
Festverzinsliche Wertpapiere – Unternehmensanleihen Finanzen A+ B
Festverzinsliche Wertpapiere – Unternehmensanleihen Nicht-Finanzen A+ B
Private Equity A B
Infrastruktur A A

Zum Zweck der Offenlegung und zur Förderung der Branchendiskussion zu bewährten Praktiken des nachhaltigen Investierens veröffentlichen wir die vollständigen Transparenz- und Bewertungsberichte des PRI-Teams auf der Stewardship-Seite unserer Website. Nähere Informationen zur PRI-Bewertungsmethodik finden Sie auf www.unpri.org.

Die sechs PRI-Grundsätze

Als Unterzeichner der PRI befolgt Ninety One die folgenden Grundsätze:

01

Wir werden ESG-Aspekte in die Investmentanalyse und die Entscheidungsprozesse einbeziehen.

02

Wir werden aktive Eigentümer sein und ESG-Themen in unsere Anlagepolitik und -praxis integrieren.

03

Wir werden Unternehmen, in die wir investieren, zu einer angemessenen Offenlegung in Bezug auf ESG-Themen anhalten.

04

Wir werden die Akzeptanz und Umsetzung der Prinzipien in der Investmentbranche vorantreiben.

05

Wir werden gemeinsam daran arbeiten, die Prinzipien noch effektiver umzusetzen.

06

Wir werden jeweils über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung der Prinzipien Bericht erstatten.

wirkungsvolle Investitionen

Mit unseren Anlagen in Afrika möchten wir sowohl einen positiven Beitrag leisten als auch Renditen erzielen.

Unser Unternehmen wurde 1991 in Südafrika gegründet – heute sind wir ein weltweit tätiger Vermögensverwalter. Bis heute ist unsere Kultur stark geprägt von unseren Wurzeln in einem Schwellenland sowie von der Überzeugung, dass gezielte Investitionen Leben verändern können.

Infrastruktur

Infrastruktur ist eine grundlegende Voraussetzung für Entwicklung. Wir verwalten und beraten den mit 1 Mrd. USD ausgestatteten Emerging Africa Infrastructure Fund (EAIF), der Investitionen des Privatsektors in die fragilen Märkte in Subsahara-Afrika mobilisiert. Bis heute hat der EAIF 142 Millionen Menschen Zugang zu neuer oder verbesserter Infrastruktur verschafft. Er hat 48.000 Arbeitsplätze geschaffen, 1,9 Mrd. US-Dollar an Steuervorteilen für die Gastgeberländer generiert und zu vielen Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) beigetragen.

Private equity

Unsere Private-Equity-Investitionen tragen zu acht der SDGs bei.1 Durch die Unterstützung mittelständischer Unternehmen tragen unsere Anleger zur Schaffung menschenwürdiger Arbeitsplätze und zur Förderung des Wirtschaftswachstums bei.

Kreditwerte

Unsere Anlagen in Kreditwerte tragen zu 10 SDGs bei.2 Sie helfen dabei, tiefere, nachhaltige Kreditmärkte zu begründen, fördern so die Entwicklung und schaffen eine zukunftsfähige Anlageklasse für Anleger in Afrika.

Immobilien

Durch unsere Immobilienstrategien können Anleger dazu beitragen, Städte in Wachstumsmotoren zu verwandeln, Arbeitsplätze zu schaffen, die Kapitalmärkte zu unterstützen und Fortschritte bei der Erreichung von drei SDGs zu ermöglichen.1

1Gemäß Investec Asset Management
2 Stand: September 2019,, www.eaif.com

Anlagen in Afrika

  • Wir sind einer der größten Investoren auf dem afrikanischen Kontinent
  • Investmentkompetenzen in den Bereichen Private Equity, private Schuldtitel, Infrastrukturanleihen, Staatsanleihen, Immobilien, öffentliche Aktien und Devisen in Afrika
  • Mehr als 70 Anlageexperten mit Schwerpunkt Afrika
  • Integrierte und engagierte interne ESG-, Rechts- und Betriebsteams